Isolierschläuche mit unterschiedlichen Schutzfunktionen

15.05.2019 - Ähnlich wie spiralgewickelte Kappen kommen auch aus Folien hergestellte Isolierschläuche in den verschiedensten industriellen Bereichen zum Einsatz. Durch die Kombination von unterschiedlichen Materialien sind die Anwendungsbereiche breit gestreut - sie reichen von der elektrischen Isolation von Bauteilen über Lärm- und Feuchtigkeitsschutz bis hin zum chemischen und thermischen Schutz von einzelnen Elementen oder Kabel. Anwendungsbeispiele sind: PTC-Sensoren, Kondensatoren, industrielle Sensoren, Thermistoren.

Die Polifibra Folien GmbH bietet für verschiedenste Anwendungen passende und maßgeschneiderte Isolierschläuche an.
Die Polifibra Folien GmbH bietet für verschiedenste Anwendungen passende und maßgeschneiderte Isolierschläuche an.
Die Polifibra Folien GmbH bietet für verschiedenste Anwendungen passende und maßgeschneiderte Isolierschläuche an. Je nach Kundenanforderung werden Schläuche und Hülsen dabei auf das gewünschte Maß gefertigt und dann als Stückgut ausgeliefert. Neben spiralgewickelten Schläuchen und Flachschläuchen werden auch Schrumpfschläuche für Spezialanwendungen gefertigt.

Als Rohstoffe werden u.a. Nomex ® (Markenname der Fa. Dupont), Vlies, Polyesterfolie, Wärmeschrumpffolie aus Polyester HS, Halbschrumpffolie aus Polyester AHS oder Polyimidfolie verwendet. Bei richtiger Zusammenstellung sind die Schläuche in einem Temperaturbereich zwischen - 60 °C bis +300 °C einsetzbar. Es können Dicken zwischen 0,05 mm und 0,8 mm, Durchmesser zwischen 1,78 mm und 150 mm und Längen zwischen 6,6 mm und 14.000 mm gewählt werden. Ebenfalls können die Schläuche - oder auch nur die Stoßkanten - für eine bessere Identifizierung koloriert werden. Die benutzten Rohstoffe sind UL zertifiziert und bieten eine hervorragende elektrische, chemische und Umgebungsisolierung. Die Klebstoffe in allen Produkten entsprechen sämtlichen REACH- und RoHS-Vorschriften und garantieren die vollständige Beibehaltung der ursprünglichen Eigenschaften der verwendeten Folien.

Hier finden Sie einen Überblick über die Details und Vorteile der einzelnen Schlauch-Varianten:

Spiralgewickelte Schläuche

Die Wickeltechnik besteht darin, Bänder spiralförmig um einen Dorn zu wickeln, wodurch ein Schlauch entsteht. Die spiralgewickelten Schläuche kommen nahezu universell zum Einsatz.

Flachschläuche

Flachschläuche werden aus Basisfolien hergestellt, die kleine Überlappungen bilden. Die Durchschlagsfestigkeit der Folien wird dabei unverändert beibehalten. Als weiterer Vorteil kann der Flachschlauch aufgewickelt in Rollen oder Spulen geliefert werden - eine unerlässliche Voraussetzung für automatische Produktionen. Überwiegend wird diese Schlauchart zum Schutz und als Verbindung verschiedener Komponenten wie z.B. Litzen in Elektromotoren und Kompressoren oder auch für die Isolierung von Schienenverteilsystemen (Bus Bar) eingesetzt.

Spezialanwendungen

Schrumpfschläuche für den festen Halt von Dauermagneten in bürstenlosen Motoren

Polifibra hat in Zusammenarbeit mit seinen Partnern verschiedene spiralgewickelte Schläuche aus Polyester-Wärmeschrumpffolie entwickelt, um Magnete auf Rotoren durch sog. Wärmeschrumpfen zu fixieren. Diese Schrumpfschläuche können neben der klassischen Polyester-Wärmschrumpffolie auch zusätzlich mit Fieberglas, Nomex® oder auch Epoxidharz ausgestattet werden. Dadurch wird bei hohen Rotordrehzahlen eine feste Haftung der Magneten am Rotor gewährleistet. Auch nach der Wärmeschrumpfung hat der Schlauch keine negativen Auswirkungen auf den Magnetspalt und den magnetischen Fluss des Motors. Neben dem Fixieren der Magnete können die Schrumpfschläuche u.a. auch zur Lärmreduzierung oder als Schutz gegen Verunreinigung verwendet werden.

Schrumpfschlauch für Rotoren von Waschmaschinen-Universalmotoren

Ähnlich wie bei den Schrumpfschläuchen für bürstenlose Motoren, bietet Polifibra Lösungen für Waschmaschinen-Universalmotoren. Der Schrumpfschlauch wird auch hier aus Polyester-Warmschrumpffolie hergestellt. Seine Funktion besteht darin, die Rotormagneten vor Staub zu schützen und die Oberfläche des Rotors an den Schlitzen zu verdichten und dadurch den Geräuschpegel, um einige Dezibel zu reduzieren. Dank der perfekten Automatisierung des Einsetzens und der sofortigen Wärmeschrumpfung des Schlauchs auf dem Rotor, passt sich das Produkt automatisierten Produktionsprozessen perfekt an. Der Schrumpfschlauch wird in Dicken zwischen 50 und 100 Mikrometer geliefert und in Rollen mit Längen von jeweils mehreren hundert Metern aufgewickelt. Dadurch können Logistik und Transport optimiert und Kosten reduziert werden. Auch hier hat der Schlauch nach der Wärmeschrumpfung keine negativen Auswirkungen auf den Magnetspalt und den magnetischen Fluss des Motors.

Schutzmäntel für Rohrschlangen von Kühlschränken

Polifibra bietet zudem eine breite Palette von Schläuchen aus wärmeschrumpfbarem Polyester zum Schutz der Rohrschlangen von Kühlschränken an. Diese Schutzmäntel können sowohl aus einem spiralgewickelten als auch aus einem Flachschlauch sein. Die Vorteile sind die gute Anpassung des Schlauchs an die Form der Rohrschlange, Schnelligkeit der Positionierung sowie unkomplizierte Wärmeschrumpfung. Des Weiteren bieten sie eine ausgezeichnete mechanische Widerstandsfähigkeit, eine lange Lebensdauer, höchsten Kondensationsschutz und weniger Platzbedarf aufgrund der geringen Dicke. Da die Schläuche meist transparent gefertigt werden, kann eine einfache Sichtkontrolle des Zustands der Rohrschlange erfolgen. Diese Schläuche werden mit Durchmessern zwischen 4 und 25 mm und Dicken zwischen 75 und 160 Mikrometer geliefert. Sie können bereits auf die gewünschte Länge zugeschnitten oder auch aufgewickelt in Rollen mit Längen von jeweils mehreren hundert Metern geliefert werden. Dadurch können Logistik und Transport optimiert und Kosten reduziert werden.

zurück

Polifibra Group bei Linkedin Polifibra Group bei XING Polifibra Group bei YouTube
© Polifibra Folien Handelsgesellschaft mbH - Deutschland | Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum